Beste Kreditkarte – Alle Kreditkarten im Vergleich 2017

Angesichts dessen, dass die bargeldlose Bezahlung immer interessanter wird und viele Kunden sie für sich nutzen, ist es natürlich auch Zeit, sich mit der richtigen Kreditkarte zu beschäftigen. Mit der neuen Beliebtheit sind viele neue Angebote aufgetaucht: Banken, Unternehmen und Online-Kaufhäuser bieten eigene Formen der Karte mit unterschiedlichen Konditionen, Gebühren und Vorteilen an. Für die Kunden ist es wichtig, dass sie die passende Karte für die eigenen Ansprüche erhalten. Diese garantiert dann nicht nur die besten Rabatte und Vorteile, sondern sorgt auch dafür, dass die Karte nicht zu einem hohen Kostenfaktor wird. Bei der Suche nach der besten Kreditkarte sollten vor allem die verschiedenen Optionen genau betrachtet werden.

Was sind die Vorteile?

studenten-kreditkarteEin Grund, warum sich die Beliebtheit der Karte in den letzten Jahren so stark entwickelt hat, ist mit Sicherheit in den gestiegenen Umsätzen im Internet zu finden. Mit Diensten wie PayPal und den immer häufiger zu findenden E-Commerce Präsenzen ist die Kreditkarte eine der besten Formen für den Einkauf im Internet. Sie verspricht nicht nur eine einfache Abwicklung der Zahlungen ohne Angabe von Kontonummern. Vor allem können bei Fehlern die entsprechenden Umsätze bei der Karte einfacher kontrolliert werden. Dazu kommen die Bonusprogramme, die immer stärker genutzt werden. Diese erlauben zusätzliche Rabatte und besondere Prämien, die die Kunden einfach neben den normalen Einkäufen erhalten.

Auch Reisende profitieren von den vielen Funktionen der Karte. Da gerade im Ausland die Zahlung immer wieder ein Ärgernis sein kann und nur wenige Menschen viel Bargeld in einem anderen Land mit sich führen möchten, ist die Karte seit jeher eine gute Alternative in diesem Szenario. Sie bietet den Zugriff auf Bargeld beinahe überall auf der Welt an und gibt die Sicherheit, dass man auch im Ausland bezahlen kann. Zudem lässt sich eine Karte einfach sperren, sollte sie gestohlen werden. Bargeld würde verloren bleiben.

Die Vorteile haben vor allem mit den vielen neuen Angeboten zu tun, die gute Leistungen für ihre Kunden versprechen. Daher entscheiden sich viele Kunden auch dafür, nicht nur eine, sondern gleich mehrere Kreditkarten von unterschiedlichen Anbietern für sich zu nutzen.

Was sind mögliche Gefahren und Nachteile?

kreditkartenzahlungDie Kreditkarte ist natürlich vor allem in Hinblick auf Betrüger bis heute ein manchmal riskantes Zahlungsmittel. Da es meist nur wenige Daten braucht, die auf der Karte selbst zu finden sind und sich Unterschriften einfach fälschen lassen, kann die Karte nach einem Diebstahl eine Weile eingesetzt werden. Die verschiedenen Unternehmen und Banken hinter den Karten haben dafür aber sowohl im On- als auch im Offline-Bereich für neue Sicherheiten gesorgt. Zusätzliche Hürden sollen den Missbrauch erschweren. Außerdem ist es inzwischen möglich, eine Kreditkarte kostenlos mit der Hilfe einer Hotline überall auf der Welt mit nur einem Anruf sperren zu lassen. Sollte es zu einem Betrug kommen, zeigen sich die meisten Unternehmen zudem kulant und erstatten die dadurch entstandenen Kosten.

Eine der wirklichen Nachteile hinter den Karten ist mit den Gebühren und den Zinsen verbunden. Die jährlichen Kosten können sich je nach Anbieter und Leistungen mit der Karte sehr stark voneinander unterscheiden. Auch die Zinsen, wenn ein Kredit auf der Karte in Anspruch genommen wird, kann sich sehr schnell zu einem Kostenfaktor entwickeln. Ein verantwortlicher Umgang mit der Karte ist daher ebenso wichtig wie die Auswahl des richtigen Anbieters, wenn es um die Kosten einer Karte geht.

Den richtigen Typ für sich finden

Neben den Anbietern mit ihren Vorteilen und Nachteilen spielen auch die unterschiedlichen Arten der Karten eine interessante Rolle. Es geht dabei um die passende Auswahl, da sich diese an ganz unterschiedliche Personen richten und für bestimmte Zwecke passend sind. Die meisten Anbieter in Deutschland stellen mit ihren Angeboten die folgenden Typen von Karten zur Verfügung:

  • Kreditkarte: Klassische Kreditkarten sind natürlich noch immer zu bekommen. Diese räumen für einen kurzen oder langen Zeitraum einen Kredit für die erzielten Umsätze ein. Neben der monatlichen Abbuchung ist es inzwischen auch möglich, einen Ratenvertrag abzuschließen. Dabei sollte aber auf die Kosten der Kredite geachtet werden.
  • Prepaidkarte: Besonders bei Studenten und bei Kunden mit einer schlechten Bonität sind die Prepaidkarten beliebt. Diese müssen erst mit Guthaben aufgeladen werden, ehe sie genutzt werden können. Dafür schützen sie vor einer Überschuldung, da mit dem Verbrauch des Guthabens auch keine weiteren Transaktionen möglich sind.
  • Debitkarte: Ähnlich wie die EC-Karte, bucht die Debitkarte die Umsätze direkt bzw. relativ zeitnahe die Ausgaben vom Konto ab. Daher werden diese Karten meistens von den Banken ausgegeben und direkt mit dem Girokonto der Inhaber verknüpft.

Mit diesen unterschiedlichen Formen der Kreditkarte steht also für jedes Kaufverhalten und für jedes Bedürfnis nach finanzieller Flexibilität die richtige Möglichkeit zur Verfügung. Beim Kreditkarten Vergleich und bei der Suche sollte genau darauf geachtet werden, um welchen Typ von Karten es sich handelt.

Die Bonusprogramme und andere Vergünstigungen bei Kreditkarten

kreditkartenvergleichEiner der wichtigsten Gründe, warum immer mehr Menschen sich für die Karte entscheiden aber auch warum die Suche nach dem passenden Angebot so schwerer ist, sind die verlockenden Angebote der Banken. Mit einer Karte erhält man nicht nur ein Werkzeug für die Bezahlung. Wer sich eine neue Karte anschaffen möchte, sollte genau prüfen, welche zusätzlichen Vorteile zu erhalten sind. Die Bonusprogramme können ganz erhebliche Rabatte in bestimmten Läden mit sich bringen oder das Tanken deutlich günstiger machen. Auch Versicherungen jeder Art sind mit den passenden Angeboten zu erhalten. Besonders beliebt ist auch der Schutz bei der Reise, wenn man sich für Karten von bestimmten Unternehmen entscheidet. Diese Punkte sollten bei der Auswahl der Karte in jedem Fall beachtet werden.

Beste Kreditkarte: Der Test und der Vergleich

Um sich für eines der vielen Angebote zu entscheiden, sollte die Hilfe von Experten und Werkzeugen aus dem Internet in Anspruch genommen werden. Vor allem die Kreditkarten Tests im Web zeigen sehr gut auf, wo die Stärken und die Schwächen jeder einzelnen Karte zu finden sind. Sie zeigen, wie hoch die Kosten sind und wie stark die Nutzer davon profitieren, diese Karte in ihrem Alltag einzusetzen. Auch der Vergleich geht in diese Richtung. Er stellt die verschiedenen Arten von Karten gegenüber und gibt die Möglichkeit, sich sehr schnell und intensiv mit den wichtigsten Daten rund um die Karte zu beschäftigen. Sowohl die Gebühren wie auch die Vorteile können miteinander verglichen werden. Die Auswahl wird auf diese Weise für die Nutzer vereinfacht und das gibt die Option, die passende Karte für jeden Zweck zu finden.

Wichtige Tipps und Informationen für die Beantragung einer Kreditkarte finden Sie auf unserer Startseite. Nutzen Sie doch auch unseren Kreditkarten Rechner, um immer die aktuellen Kosten zu sehen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Stimmen, 4,75 von 5)
Loading...